Raphael Gaschnitz ist für den Nachwuchsförderpreis der Sportunion Salzburg nominiert

Raphael Gaschnitz ist für den Nachwuchsförderpreis der Sportunion Salzburg nominiert

Raphael Gaschnitz vom Rangglerverein Piesendorf ist unter den zehn nominierten Sportlern für den Nachwuchsföderpreis der Sportunion Salzburg. Ab sofort kann für ihn unter folgendem Link  gevotet werden. Es ist eine tolle Sache, dass es ein Ranggler soweit geschafft hat. Bitte voten und so viel wie möglich teilen und weitersagen. 

https://sportunion.at/sbg/voting-nachwuchsfoerderpreis-2022/


Zurück zur Übersicht

Weitere Neuigkeiten

Neuer Südtiroler Landesobmann

Zum Bericht: Neuer Südtiroler Landesobmann Weiterlesen

Gemeinsames Training der Rangglervereine Piesendorf und Leogang

Zum Bericht: Gemeinsames Training der Rangglervereine Piesendorf und Leogang Weiterlesen