Lockerungen ab 1. Juli - Training ist wieder möglich, Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt

Großartige Neuigkeiten - Ab 1. Juli darf zumindest wieder Kampfsport trainiert werden. Natürlich ist uns bewusst, dass wir bei unserem Sport besonders vorsichtig sein müssen. Die Maßnahmen des Judoverbandes gelten im Großen und Ganzen auch für den Ranggelsport. Sicherheit muss an erster Stelle stehen und es ist wichtig, dass beim Training in den Vereinen die Regeln bezüglich COVID 19 eingehalten werden. Bis auf weiteres sind alle Veranstaltungen abgesagt. 

https://www.judoaustria.at/allgemein/safety-first/

https://sport.orf.at/stories/3063927/?fbclid=IwAR1655PmjU21XYBsYtFAbqicv1P3xJWwpgQ8T645KUoFFN09Hd6zlJi_gnM

 


Zurück zur Übersicht

Weitere Neuigkeiten

Wir suchen wieder Rangglernachwuchs

Zum Bericht: Wir suchen wieder Rangglernachwuchs Weiterlesen

Es heißt leider weiter warten...

Weiterlesen