Kirtagsranggeln, int. Preisranggeln

  • Sa, 14. Oktober, 14:00 Uhr
  • St. Jakob im Ahrntal

Ergebnisliste


Kirchtagsranggeln in St. Jakob im Ahrntal – Salzburger Ranggler holen dreizehn Preise

 

Am Samstag, den 14. Oktober fand in St. Jakob im Ahrntal wieder das alljährliche Kirchtagsranggeln statt. Die Salzburger waren mit siebzehn Schülerrangglern, drei Jugendrangglern und nur vier Rangglern der Allg. Klasse vertreten.

 

In den Schülerklassen, die durchwegs stark besetzt waren, gab es bis 12 und bis 14 Jahre Klassensiege durch die beiden Saalbacher Seriensieger Peter Mitterer und Gabriel Riedlsperger. Tobias Bernsteiner aus Piesendorf wurde bis 12 Jahre Zweiter, dritte Plätze holten der Piesendorfer Felix Eder bis 6 Jahre, der Saalbacher Lucas Kendler bis 8 Jahre und Marcel Pichler aus Mittersill bis 14 Jahre.

Bis 16 Jahre setzte sich der Saalbacher Helmut Salzmann durch, Josef Mair aus Bramberg wurde Dritter. Bis 18 Jahre erreichte Jakob Rohregger aus Bramberg Rang drei.

 

In der allg. Klasse IV holte sich der Saalbacher Walter Reiter mit zwei Siegen und einem Unentschieden den Klassensieg.

In den Klassen I und II, die zusammen ausgetragen wurden, sowie beim Hagmoar gab es sehr viele Unentschieden. Salzburg war hier durch zwei Saalbacher vertreten. Christopher Kendler, der sich nach längerer Pause wieder stark zurückmeldete, gewann mit zwei Unentschieden gegen die Zillertaler Andreas Hauser und Daniel Fankhauer, sowie einem Sieg gegen Hans Schwabl aus Bayern die Meisterklasse. Auch sein Onkel, Helmut Kendler trat wieder einmal an. Er erreichte mit drei Unentschieden (zweimal gegen den Brixentaler Michael Schoner und einmal gegen den Zillertaler Andreas Hauser) Rang fünf.

 

Auch beim Hagmoar gab es in der ersten Runde nur einen Sieg. Daniel Fankhauser aus dem Zillertal setzte sich gegen den Passeirer Matthias Gufler durch, Michael Schoner aus dem Brixental hatte ein Freilos, die übrigen Kämpfe endeten unentschieden. Christopher Kendler (der einzige Salzburger Teilnehmer) kämpfte wieder gegen Andreas Hauser unentschieden. In der zweiten Runde konnten Fankhauser und Schoner mit einem Remis alles klar machen und sicherten sich die Plätze eins und zwei. Um den dritten Platz wurde noch hart gekämpft. Nach Siegen über Nikolai Franz aus Matrei und Hans Schwabl aus Bayern, sowie einem Remis gegen Philip Holzer  wurde Kendler schließlich Dritter.

 

Bevor die Ranggler sich endgültig in die Winterpause verabschieden, findet am Sonntag, den 22. Oktober ab 11.00 Uhr noch das traditionelle Länderranggeln in St. Leonhard im Passeier statt.

Hinweis: Weil ich nicht selber mit dabei war, gibt es diesmal die Bilder nur auf Facebook.


Bilder

  • Kirtagsranggeln, int. Preisranggeln
  • Kirtagsranggeln, int. Preisranggeln
  • Kirtagsranggeln, int. Preisranggeln

Zur Terminübersicht

Nächste Termine

  • So, 22. Oktober, 11:00 Uhr
    Länderranggeln und int. Preisranggeln
    Ergebnisliste