Alpencupranggeln

  • Sa, 10. Juni, 13:00 Uhr
  • St. Johann im Pongau

Ergebnisliste


Salzburger Ranggler überzeugen beim Alpencupranggeln im Pongau

 

Höllwart und Pirchner bauen die Alpencupführung aus

 

Bei idealem Ranggelwetter fand am Samstag, den 10. Juni in St. Johann im Pongau das vierte Alpencupranggeln dieses Jahres statt. Die Salzburger Ranggler ließen auch diesmal nichts anbrennen und holten wichtige Punkte.

Hermann Höllwart, der nach einer Meniskusverletzung das erste Mal wieder mit dabei war, gewann sowohl die Meisterklasse I, als auch den Hagmoarbewerb.

 

In der Klasse I waren zehn Ranggler eingeschrieben. Die Duelle Christoph Eberl (Leogang) gegen Hansjörg Voithofer (Bramberg) und Johann Kaserer (Bramberg) gegen Stefan Sulzenbacher (Brixental/Wildschönau) endeten unentschieden. Der Saalbacher Christopher Kendler besiegte den Bayern Thomas Plenk, die beiden Taxenbacher Christian Pirchner und Hermann Höllwart setzten sich gegen den Zillertaler Florian Lindner und den Bayern Hans Schwabl durch. Danach besiegte Höllwart Kendler, der damit Dritter wurde. Im Finale gab es ein Unentschieden zwischen den beiden Vereinskollegen, aufgrund der Kampfzeit ging der Sieg an Höllwart, Pirchner wurde Zweiter.

Um den Hagmoar kämpften nicht weniger als dreiundzwanzig Ranggler. Nach der ersten Runde blieben neun Sieger im Bewerb. Zwei starke Paare (Christoph Eberl gegen Hansjörg Voithofer und Christian Pirchner gegen den Bayern Stefan Plenk) fielen durch Unentschieden aus. Drei Salzburger Ranggler setzten sich durch. Christopher Kendler gegen Johann Kaserer, der Niedernsiller Raphael Tikovsky gegen den Alpbacher Michael Gschösser und Hermann Höllwart wieder gegen Hans Schwabl. Im Kampf um die Plätze musste Tikovsky sich  dann Höllwart geschlagen geben und wurde somit hervorragender Dritter.  Der Finalkampf zwischen Kendler und Höllwart endete mit einem Remis, Höllwart wurde auch hier aufgrund der kürzeren Kampfzeit Erster.

Damit übernimmt er mit 33,5 Punkten auch wieder die Alpencupführung vor Christian Pirchner mit 30,5 Punkten. Dritter ist Christopher Kendler (23 Punkte), Vierter der Südtiroler Benjamin Pichler (17,5 Punkte) und Fünfter der Niedernsiller Raphael Tikovsky (11 Punkte).

Weitere Salzburger Klassensiege gab es bei den Schülern bis 14  Jahre durch den Saalbacher Gabriel Riedlsperger und in der Klasse IV durch den Bramberger Markus Voithofer.  Zweite Preise errangen der Pongauer Hansi Schnell bis 8 Jahre und  der Niedernsiller Thomas Grössig, der hervorragend gegen den Matreier Philip Holzer kämpfte, sowie der Bramberger Rene Obermüller in der Klasse IV. Dritte wurden die beiden Piesendorfer Michael Höller (bis 8 Jahre) und Tobias Bernsteiner (bis 12 Jahre), der Saalbacher Peter Maier (bis 14 Jahre), der Bramberger Jakob Rohregger (bis 18 Jahre), der Taxenbacher Ahmed Hussein Fazi (Kl.IV) und Raphael Tikovsky (Kl.III).

 

Die nächsten zwei Veranstaltungen sind am 18. Juni ein AC Ranggeln in Alpbach und am 25. Juni das „6. Albert Rofner Gedächtnisranggeln“ in Leogang.

 


Bilder

  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln
  • Alpencupranggeln

Zur Terminübersicht

Nächste Termine

  • So, 18. Juni, 13:00 Uhr
    Alpencupranggeln
    Ergebnisliste
  • So, 25. Juni, 13:00 Uhr
    6. Albert Rofner Gedächtnisranggeln AC
    Leogang
  • So, 02. Juli, 13:00 Uhr
    Alpencupranggeln
    Kreuzjoch/Rohrberg
  • So, 09. Juli, 13:00 Uhr
    3. Großglocknerranggeln AC
    Kals
  • So, 16. Juli, 13:00 Uhr
    Länderranggeln Salzburg/Tirol und int. Preisranggeln
    Piesendorf